Blog-Archive

Offener Brief Peter B. 08-12-2011

Einleitung: Peter B., Mitgliedsnummer 296 (!) – da wusste Stefan Eck noch nicht einmal, dass es die ‚Tierschutzpartei‘ gab – machte seinem Ärger über negative Entwicklungen innerhalb der Partei, hervorgerufen durch den Bundesvorstand, Luft. Inzwischen trat er mit 16 weiteren

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Landesvorstände, Offene Briefe

Statement Sabrina B.

Da offensichtlich bereits vor Versendung der Anträge zum Parteiausschlussverfahren vor einem abhängigen ‚Bundesschiedsgericht‘ postete Sabrina B. das folgende Statement auf ihrer Facebook-Seite. Auf Anfrage schrieb sie der Redaktion, dass es ihr mittlerweile peinlich wäre, mit der ‚Tierschutzpartei‘ in Verbindung gebracht

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Offene Briefe

Offener Brief an Stefan Eck

Am 22.06.2013 schrieb der damalige Landesvorsitzende Michael M. einen offenen Brief an Stefan Eck, den wir hier veröffentlichen, da  er ein Eck-Bild entwirft, das anders aussieht als das, was der ‚Tierschutzpartei‘ in Rundmails, Verlautbarungen und Artikeln in der ‚ZeitenWENDE‘ und

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Offene Briefe

Antwort Michael M. an alle Vorstände 10-2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es fällt mir schwer, einen Anfang zu finden. Zu lang ist die Liste unfassbarer Entwicklungen, für die es keine Entschuldigungen mehr gibt für eine 20 Jahre alte Partei. Fangen wir bei der Bundestagswahl an. Nachdem Berlin

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Offene Briefe

Antwort auf K.-Schreiben vom LAVO Berlin

Berlin, 31.08.2013 Liebe Mitglieder des Landesverbands Berlin, so geschickt plaziert, dass eine Erwiderung zeitlich vor dem Landesparteitag unmöglich wird, erreicht uns ein Schreiben des ‚Generalsekretärs‘ Artur Kalka, interessanter Weise mit dem Briefkopf der Bundesgeschäftsstelle, in dem Dinge richtig gestellt werden

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Offene Briefe

Offener Brief von Michael M. – Teil 5

Ab wann darf man hoffen? Wer wird denn in eine der BuVo-Kommissionen gewählt / eingesetzt? Kritiker? Oder doch lieber die Linientreuen, die sich dafür aber nicht unbedingt durch den nötigen Sachverstand auszeichnen müssen? Bisher hat dieser und der vorige Bundesvorstand

Tagged with: ,
Veröffentlicht in Offene Briefe

Offener Brief von Michael M. – Teil 4

Im Begleitschreiben zu den Berliner Anträgen wird munter drauflos gelogen, was das Zeug hält: Da weisen sie selbstkontrahierende Geschäfte (In-sich-Geschäfte) zurück, auch wenn wir nur eins meinen, das Gehalt Eck. Nachweislich ein Geschäft innerhalb des Präsidiums der Partei, klassischer geht

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Offene Briefe
Follow on WordPress.com
Archiv